Wir unterstützen

Lernfreunde im Campus Ost

Während der Probe eines Theaterprojekts der „Lernfreunde“ mit dem Kooperationspartner Tulla-Realschule überreichte die Präsidentin des Clubs SI Karlsruhe Dr. Carola Nauer-Gerhardt einen Scheck über 1.200 € am 22. Februar 2018 im Lernfreunde-Haus an Frau Jasmin Sahin, Gründerin von UNESON.  Der Club hat entschieden, Einnahmen aus seiner Weihnachtstombola 2017 in diesem Jahr den ´Lernfreunden´ zukommen zu lassen.

 

SINNvoll Lernen – Lernbegleitung und Lern-Coaching

ein Projekt der AWO, das Jugendliche mit schulischen Problemen unterstützt und fördert.

 

     

 

 

St. Antoniusheim

sozialpädagogische Wochenendseminare für Eltern mit ihren Kindern aus Tagesgruppen des Heimes

 

 

 

Tagestreff für Frauen (TafF)

Tagestreff für wohnungslose Frauen, ausgerichtet von Sozpädal e.V. so zum Beispiel Wochenendkurse für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

 

Hagsfelder Werkstätten

Lebenshilfe für geistig Behinderte

werden von uns seit den 1970-er Jahren unterstützt.

 

Weitere Projekte

 

Regelmäßige Spenden:

Die Stiftung Hänsel & Gretel wurde von unserer Clubschwester Barbara Schäfer-Wiegand, Ministerin a.D. ins Leben gerufen. Sie fördert Kinderschutzprojekte für missbrauchte Kinder.

Melitta-Schöpf-Stiftung, von der Mutter unserer Clubschwester Melitta Schöpf initiiert, organisiert regelmäßig Besuche mit Geschenken bei einsamen Seniorinnen in Heimen.

Die Hardtstiftung ist eine Jugendhilfeeinrichtung für junge Mütter und ihre Kinder. Sie bietet Wohnplätze und betreutes Wohnen für sich und ihre Kinder, um gleichzeitig eine schulische oder berufliche Ausbildung abschließen zu können.

Die Bahnhofsmission kümmert sich speziell um junge Frauen aus Osteuropa, die meistens am Karlsruher Busbahnhof stranden.

 

Einmalige Spenden  und ehemalige Projekte:

Brunnenbau in Koba, Kamerun: Unterstützung einer privaten Initiative zum Bau von Brunnen in ländlichen Gebieten.

Godanaw war unser Projekt im Jubiläumsjahr 2013. Godanaw ist eine Wohnanlage in Addis Abbeba / Äthiopien, die Mädchen aufnimmt, die nach einer Vergewaltigung schwanger geworden sind. Ein Jahr lang können diese Mädchen und ihre Kinder dort bleiben und erhalten neben Unterkunft und Verpflegung auch eine Ausbildung.

„Sauberes Wasser für Haiti“: zusammen mit der Europäischen Brunnengesellschaft Karlsruhe wurde direkt nach dem Erdbeben 2010 Geld für Chlortabletten gesammelt und diese in das Katastrophengebiet gebracht. Insgesamt kamen 15.000 € zusammen.


Top